NEU: Sichern Sie sich jetzt bis zu 2.500 Euro Prämie beim Bestehen einer Umschulung oder Externenprüfung.

 

Kursdetails

Servicefahrer/-in (IHK)

Kursnr. 2201UMSF10
Beginn Mo., 07.03.2022
Dauer 69 Wochen
Kursort Kursorte
Teilnehmer 4 - 25
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kursbeschreibung

Servicefahrer/Servicefahrerin

Sie sind jeden Tag unterwegs auf unseren Straßen – die Servicefahrer/innen. Servicefahrer/innen arbeiten in unterschiedlichen Unternehmensbereichen. Zum Beispiel bei der Post, Kurierdiensten oder Speditionen, bei Catering-Firmen, Textilunternehmen oder Reinigungsdiensten, aber auch bei Groß- und Einzelhandelsunternehmen, Brauereien und sozialen Diensten. Der Unterschied zum Beruf „Berufskraftfahrer/in“ besteht hauptsächlich darin, dass zusätzliche Serviceleistungen erfüllt werden. Ist der Lkw bzw. der Transporter beladen, die Tour geplant und der Kunde/ die Kundin erreicht, so sind sie Ansprechpartner/innen und Repräsentanten/innen ihrer Firma vor Ort. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Ware an den richtigen Platz gelangt. Möbelstücke bzw. Geräte werden dazu wunschgemäß ins Haus oder ins Lager an den richtigen Platz transportiert. Lieferscheine müssen quittiert, Zahlungen sowie Reklamationen entgegengenommen werden. Häufig müssen Kunden/ Kundinnen beraten werden. Das Wichtigste ist der richtige und sichere Umgang mit dem Einsatzfahrzeug. Daher lernen Servicefahrer/innen während der Umschulung bei E.D.B, wie man einen kleinen Lkw fährt (Führerschein Klasse B bis 3,5 Tonnen inklusive), wie man die sogenannte Abfahrkontrolle durchführt und auch, wie der Lkw richtig beladen wird bzw. wie die Ladungssicherung erfolgt. Servicefahrer/innen sind Organisationstalente mit Kommunikationsstärken und der nötigen Portion an Flexibilität.
Sie sind wahre Liefer-Asse!

Themenübersicht und Schulungsinhalte:

Theorie und Praxis laut Ausbildungsrahmenplan der Industrie- und Handelskammer

  • Berufsbildungs-, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Arbeitsorganisation, Information, Kommunikation
  • Logistische Prozesse; qualitätssichernde Maßnahmen
  • Einsatz von Arbeitsmitteln
  • Annahmen von Gütern
  • Lagerung von Gütern

Praktischer Teil / Praktikum

Die Wahl des Praktikumsbetriebes obliegt Ihnen, jedoch sind wir auf der Suche nach einem adäquaten Praktikumsplatz gern behilflich. Insgesamt beträgt Ihre Praktikumsdauer 3 Monate.

Zielgruppe/Einsatzmöglichkeiten

  • alle Arbeitssuchenden mit oder ohne Berufsausbildung
  • alle Interessenten die einer Tätigkeit im Lager- und im Logistikbereich nachkommen möchten

Voraussetzungen

  • angemessene Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse an einer Tätigkeit im Lager- und Logistikbereich
  • sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise

Methodik/Unterrichtsform

Sie lernen - gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmenden - unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Dazu gehören, je nach Thema, der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer virtuellen Online-Akademie genauso wie Projektarbeit, das Sammeln und Anwenden von Lernerfahrungen innerhalb einer Übungsfirma, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse und das Studium von Fachliteratur. Während der gesamten Weiterbildung steht Ihnen ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung.

Unterrichtszeiten

Vollzeit: Mo-Do 08:00– 16:00 Uhr, Fr 08:00 – 14:00 Uhr
Gesamtdauer: 16 Monate (2.113 Unterrichtsstunden, 3 Monate externes Praktikum)

Dozent/Trainer

Unsere Dozenten haben in ihren jeweiligen Sachgebieten mehrjährige Erfahrung in der freien Wirtschaft gesammelt und sind alle versiert in den unterschiedlichsten Schulungsmethoden.

Abschluss

  • Zertifikat der Industrie- und Handelskammer (IHK)
  • Trägerzertifikat

Fördermöglichkeiten

Über Bildungsgutschein (Bigu), den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Bildungsschecks, Transfergesellschaften, Europäischer Sozialfonds für Deutschland (ESF) oder das Qualifizierungschancengesetz.
 

Standorte


Kurs teilen: