Kursdetails

SAP Power User MM Material Management - VOLLZEIT

Kursnr. 2401PMMV24
Beginn Mo., 10.06.2024
Dauer 8 Wochen
Kursort Kursorte
Teilnehmer 6 - 25
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kursbeschreibung

Die Schulung vermittelt den Teilnehmern Aufbau und Erweiterung von Kenntnissen in der SAP Software für das Materialmanagement mit SAP Zertifizierung Material Management.
Die Maßnahme startet mit einem systematischen Einstieg in die grundlegenden Methoden und Anwendungen innerhalb des SAP-Systems. Die Teilnehmer erhalten SAP-spezifisches Wissen aus den Bereichen: FI / CO (Externes und Internes Rechnungswesen), HCM (Personalwirtschaft), SD / MM (Vertrieb, Materialwirtschaft) sowie PP (Produktionsplanung im SAP S/4HANA.

Danach lernen die Teilnehmer das SAP-System anhand von Customizingeinstellungen und unter Berücksichtigung des vertieften Wissens über Anwendungen, Methoden und Geschäftsprozesse im Materialmanagement (Material Management MM) im SAP S/4HANA anzupassen. Sie lernen die Prozesse in der Fremdbeschaffung über den Einkauf bis hin zu der verbrauchsgesteuerten Disposition kennen.
Sie erlernen den kompetenten Umgang mit den prozessorientierten Vorgängen und runden Ihr berufliches Profil mit einer SAP-Zertifizierung ab.

Durch den Einblick in die neue S/4HANA-Systemlandschaft und dem Bereich Materialmanagement mit SAP S/4HANA, erwirbt der Teilnehmer ein Spezialwissen in der IT-Anwendungsberatung, mit dem er in der Lage ist, sein erworbenes Wissen im Unternehmen bei wichtigen Entscheidungsprozessen mit einzubringen (z.B. Vor- und Nachteile z.B. einer Systemumstellung, Veränderungen von Prozessabläufen zur Harmonisierung und Kostenersparnis).

Ein hoher Anteil praktischer Übungen mit der Unterstützung eines erfahrenen Trainers vertieft das erworbene Wissen.

 

Ziel:


Der Teilnehmer 

  • hat einen ersten Überblick über FI / CO (Externes und Internes Rechnungswesen), HCM (Personalwirtschaft), SD / MM (Vertrieb, Materialwirtschaft) sowie PP (Produktionsplanung) im SAP S/4HANA. 
  • hat vertieftes Wissen über die Methoden und Geschäftsprozesse des Materialmanagements im SAP S/4HANA. Er ist somit in der Lage kompetent mit SAP Materialmanagement-Vorgängen umzugehen, sie anzuwenden. 
  • kennt Abhängigkeiten zu anderen Modulen oder notwendige Folgeprozesse.
  • versteht die Vernetzung der einzelnen Unternehmensbereiche miteinander.
  • hat Kompetenzen in der IT-Anwendungsberatung erworben, er berät bei Neuanforderungen oder bei Änderungswünschen (Change-Management) oder analysiert evtl. Fehlerfälle im Bereich Materialmanagement seiner in dieser Weiterbildung erworbenen Customizing Kenntnisse und behebt diese.
  • ist in der Lage, das erworbene Wissen im Unternehmen bei wichtigen Entscheidungsprozessen mit einzubringen.

 

Themengebiete und Schulungsinhalte:

 

S4H00 Überblick über SAP S/4HANA

  • SAP S/4HANA beschreiben und SAP Leonardo erläutern
  • Navigation (SAP-Fiori, SAP Business Client, SAP Logon)
  • Systemweite Konzepte (Organisationseinheiten, Stammdatenkonzepte)
  • Logistik (Beschaffungsprozess, Fertigungsprozess, Auftragsabwicklungsprozess)
  • Buchhaltung (Finanzbuchhaltung, internes Rechnungswesen)
  • Human Capital Management (HCM) und SAP SuccessFactors

S4500 Geschäftsprozesse in SAP S/4HANA Sourcing and Procurement 

  • Navigation in SAP S/4HANA
  • Prozesse und Unternehmensstruktur in der Beschaffung
  • Einfacher Beschaffungsprozess
  • Stammdaten der Beschaffung (Geschäftspartner, Material, Einkaufsinfosatz, Materialbewertung)
  • Lagermaterial im Vergleich zu Verbrauchsmaterial
  • Anforderung per Self-Service
  • Erweiterte Transaktionen in der Beschaffung
  • Auswertungen und Analysen

S4600 Geschäftsprozesse in SAP S/4HANA Sales 

  • Navigation mit Fiori
  • Unternehmensstrukturen
  •  Vertriebsprozesse im Überblick
  • Stammdaten
  • Automatische Datenermittlung und Terminierung
  • Verfügbarkeitsprüfung
  • Sammelverarbeitung
  • Weitere Prozesse in Sales
  • Reklamationsabwicklung
  • Monitoring und Vertriebsanalysen

S4520 Einkauf in SAP S/4HANA

  • Stammdaten für die Einkaufsabwicklung
  • Bezugsquellen und Konditionen: Infosätze, Kontrakte und Lieferpläne
  • Bezugsquellenfindung
  • Optimierte Einkaufsabwicklung
  • Belegfreigabeverfahren
  • Spezielle Beschaffungsprozesse: Rechnungsplan, Lohnbearbeitung, HTN- Abwicklung
  • Lieferantenbeurteilung
  • Customizing: Partnerfindung, Belegarten, Benutzerparameter

S4525 Verbrauchsgesteuerte Disposition und Prognose 

  • Verbrauchsgesteuerte Disposition
  • Planungslauf (Durchführung und Auswertung)
  • Prognose
  • Weitere Möglichkeiten in der verbrauchsgesteuerten Disposition


Prüfungsvorbereitung & Zertifizierungsprüfung (MM)

  • Zertifizierungsvorbereitung
  • Zertifizierungsprüfung
     

Standorte


Kurs teilen: