Kursdetails

Fachkraft Rechnungswesen mit DATEV

Kursnr. 21FKBUDA44
Beginn Mo., 01.11.2021
Dauer 8 Wochen
Kursort Kursorte
Teilnehmer 4 - 25
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kursbeschreibung

In jedem Unternehmen ist eine stets gut organisierte und strukturierte Buchhaltung unabdingbar. Sie gibt Aufschluss über alle Bewegungen von Vermögens- und Kapitalwerten.

Der Lehrgang vermittelt Ihnen zunächst grundlegende theoretische Kenntnisse der Buchhaltung, insbesondere das Buchen von Bestands- und Erfolgskonten, und Sie beschäftigen sich mit der Organisation der Buchführung und mit der Erstellung von Jahresabschlüssen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Betrachtung steuerlicher Vorgaben in der Buchhaltung. Anschließend erlernen Sie die Bedienung der DATEV Buchhaltungs-Software und wenden Ihr FiBu-Wissen praxisorientiert an. Anhand praktischer Übungen erlangen Sie Handlungssicherheit, um in einem Unternehmen innerhalb der Softwarelösung DATEV Stammdaten zu verwalten, Buchungen und Jahresabschlüsse durchzuführen. Werden Sie zu einem routinierten Anwender der DATEV Software und ein gefragter Ansprechpartner für Ihre zukünftigen Kolleginnen und Kollegen.

Themenübersicht und Schulungsinhalte:


Grundlagen der Buchhaltung

  • Zuordnung der Buchhaltung innerhalb des Unternehmens
  • Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung
  • Organisation der Buchführung

Konten der Buchhaltung

  • Funktion der Bestandskonten
  • Funktion der Erfolgskonten
  • Buchungen auf Bestands- und Erfolgskonten
  • Besondere Konten

Buchungen

  • Systematik der Buchungen
  • Unterschiede zwischen Grundbuch und Hauptbuch
  • Eintragungen in Grund- und Hauptbuch
  • Umsatzsteuer im Ein- und Verkauf
  • Buchungen im Personalbereich

Vertiefung und Besonderheiten

  • Buchung der Umsatzsteuer
  • Bedeutung von Privatentnahmen
  • Buchhalterische Aspekte von Preisnachlässen
  • Besonderheiten bei Steuern und Abgrenzungen

Jahresabschluss

  • Bedeutung des Jahresabschlusses
  • Gesetzlichen Grundlagen für den Jahresabschluss
  • Buchen des Schlussbilanzkontos
  • Buchen des Gewinn- und Verlustkontos
  • Auswertungen und Analysen

Einführung in die Kosten- und Leistungsrechnung

  • Abgrenzung der Kosten- und Leistungsrechnung zur Buchhaltung
  • Grundlegende Begriffe und Konzepte
  • Abschließende Projektarbeit

Grundlagen (DATEV)

  • Grundbedienung Kanzlei-Rechnungswesen pro
  • Die Unternehmensgründung / Mandantenanlage

Stammdaten (DATEV)

  • Kontenplan
  • Banken und Zahlungsbedingungen
  • Debitoren und Kreditoren

Buchungen (DATEV)

  • EDV-Kontierungsregeln und rechtliche Bestimmungen
  • Buchungserfassung / Saldenvortagsbuchungen
  • Verschiedene Buchungsarten
  • Monatsabschluss / Festschreiben von Buchungsstapeln
  • Mahnwesen und automatischer Zahlungsverkehr
  • Elektronische Belege

Jahresübergreifende Tätigkeiten (DATEV)

  • Jahresabschluss
  • Die neue Eröffnungsbilanz

Zielgruppe/Einsatzmöglichkeiten:

Teilnehmer, die eine Karrierelaufbahn in einem klein- und mittelständischen Unternehmen anstreben und in den Bereichen Sachbearbeitung in der kaufmännischen Verwaltung oder der Buchhaltungsabteilung eine Anstellung suchen. Einsatz in typischen Kanzleien, wie Steuerberatung oder in der Assistenz bzw. der vorbereitenden Buchhaltung.

Voraussetzungen:

PC-Grundkenntnisse, Interesse für Buchhaltung

Methodik/Unterrichtsform:

Einsatz moderner Schulungstechnik und elektronischer Hilfsmittel. Trainerinput, Teilnehmerinput, Übungen, Projektarbeit, Diskussionen, in Form von internetbasierten Live-Seminaren.

Unterrichtszeiten:

Mo-Do 08:00 – 16:15 Uhr

Fr 08:00 – 13:10 Uhr

Vollzeit

Dozent/Trainer:

Unsere Dozenten haben in ihren jeweiligen Sachgebieten mehrjährige Erfahrung in der freien Wirtschaft gesammelt und sind alle versiert in den unterschiedlichen Schulungsmethoden.

Abschluss:

DATEV Teilnahmebescheinigung und Zeugnis des Bildungsanbieters

Fördermöglichkeiten:

Über Bildungsgutschein (Bigu), Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS), den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Bildungschecks, Transfergesellschaften, den Europäischer Sozialfonds für Deutschland (ESF) oder das Programm WeGebAu

Standorte


Kurs teilen: