Logo
Kostenlose Beratung
 0800-3520700
Montag - Freitag   8 - 18 Uhr

Social Media

Kurs-Nr. 1811SM47
Kursstart Montag, 19.11.2018, 08:00 Uhr
Kursdauer 19.11.2018 - 25.01.2019
8 Wochen  (0 Unterrichtseinheiten)

Social Media ist ein Teil der modularen Fortbildung CrossMedia-Marketing

Themenübersicht und Schulungsinhalte:

Website-Programmierung mit Typo3! (M27) Dauer 2 Wochen

  • CMS-Systeme im Überblick
  • Installation und grundlegende Programmfunktionen
  • Arbeitsoberfläche
  • Backend
  • Grundlegende Einstellungen
  • Seiten und Inhalte verwalten
  • wichtige Module
  • Arbeiten mit dem Editor
  • Menüs erzeugen mit TMENU und GMENU
  • Inhalte aus Datenbank auslesen
  • Anlegen eigener Templates
  • HTML-Grundgerüst anpassen
  • Umgang mit CSS und JavaScript
  • Suche integrieren
  • Sitemap einbinden
  • Grafiken dynamisch erzeugen
  • Kontaktformular mit Powermail
  • Administratoren, Benutzergruppen und Benutzer
  • Zugriffsverwaltung.

SEO (search engine optimizing) - Suchmaschinenoptimierung (M21) Dauer 1 Woche

  • Funktionsweisen von Suchmaschinen
  • Optimierungsmöglichkeiten von Suchmaschinen
  • Richtlinien bei Suchmaschinenoptimierungen und Anwendung beim Controlling
  • Erfolgversprechende Geschäftsmodelle im Internet
  • eBusiness / eCommerce - Definitionen
  • Praktische Anwendung bei der Nutzung von Google

SEM (search engine marketing) - Medienbeobachtung (M22) Dauer 1 Woche

  • Social-Media-Kanäle wie Facebook, Xing, Linkedin, Twitter und YouTube kennen und nutzen lernen und die Entscheidungsgrundlage für den strategischen Einsatz von Social Media in Unternehmen schafen , mit dem Ziel, die eigenen Auftritte und Kampagnen zu organisieren und zu konzipieren, zu planen und in die Praxis umzusetzen. Die Chancen und Risiken eines Social-Media-Einsatzes erkennen. Unterschiede der wichtigsten Plattformen
  • Zielsetzung und Möglichkeiten der Zielerreichung
  • Integration der Kommunikationsstrategie des Unternehmens
  • Chancen und Risiken des Web 2.0
  • Corporate Identity und Corporate Design des Unternehmens bei der Planung einer Social-Media-Strategie
  • eMailing-Grundlagen
  • Grundlagen des eCommerce
  • Praktische Übungen, z. B. Erstellen einer Firmenseite bei Xing und Facebook, Inhalte einstellen.

Social Media Management, eCommerce (M20) Dauer 3 Wochen

  • Unterschiede der wichtigsten Plattformen
  • Zielsetzung und Möglichkeiten der Zielerreichung
  • Integration der Kommunikationsstrategie des Unternehmens
  • Chancen und Risiken des Web 3.0
  • Corporate Identity und Corporate Design des Unternehmens bei der Planung einer Social-Media-Strategie
  • eMailing-Grundlagen
  • Grundlagen des eCommerce *Praktische Übungen, z. B. Erstellen einer Firmenseite bei XING und Facebook, Inhalte einstellen. Learning by doing!

eCommunication - Texten fürs Web (M25) Dauer 1 Woche

  • Die Grundlagen der Web-Redaktion und PR-Arbeit kennen und anwenden
  • Texten im Internet
  • Kriterien für gute Berichte, Reportagen und Interviews
  • Hypertext und Navigation
  • Teaser texten
  • Texte zwischen Mensch und Such-Maschine
  • Online schreiben
  • Online-Pressemitteilungen

Zielgruppe/Einsatzmöglichkeiten:

Studienabsolventen ohne betriebswirtschaftliche Kenntnisse
Um- u. Einsteiger aus dem Vertrieb, Marketing und Online-Marketing
Personen mit betriebswirtschaftlichem Studium
Personen mit kaufmännischer Ausbildung
Personen, die eine Karriere im Marketing- und Kommunikationsbereich anstreben
Wiedereinsteiger mit Marketingkenntnissen
Journalisten
Redakteure
Mediengestalter
Web-Programmierer
Mitarbeiter der Öffentlichkeitsarbeit - PR

Voraussetzungen:

PC-Grundlagen

Methodik/Unterrichtsform:

Einsatz moderner Schulungstechnik und elektronischer Hilfsmittel. Trainerinput, Teilnehmerinput, Übungen, Projektarbeit, Diskussionen, in Form von internetbasierten Live-Seminaren.

Unterrichtszeiten:

Mo-Do: 08:00 - 16:15 Uhr

Fr: 08:00 - 13:00 Uhr

Vollzeit

Dozent/Trainer:

Unsere Dozenten haben in ihren jeweiligen Sachgebieten mehrjährige Erfahrung in der freien Wirtschaft gesammelt und sind alle versiert in den unterschiedlichen Schulungsmethoden.

Abschluss:

Zertifikat des Bildungsanbieters

Fördermöglichkeiten:

Über Bildungsgutschein (Bigu), Akitvierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS), den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Bildungschecks, Transfergesellschaften, den Europäischer Sozialfonds für Deutschland (ESF) oder das Programm WeGebAu