Logo
Kostenlose Beratung
 0800-3520700
Montag - Freitag   08:00 - 17:30 Uhr
Weiterbildungen / Kursdetails

MARKETING & VERTRIEBS ASSISTENZ

Kurs-Nr. 2001DQ0822
Kursstart Montag, 25.05.2020, 08:00 Uhr
Kursdauer 25.05.2020 - 26.02.2021
40 Wochen  (1800 Unterrichtseinheiten)

Marketing und Vertrieb beschäftigen sich beide damit, Produkte und Dienstleistungen bestmöglich zu verkaufen. Doch es gibt eine ganz klare Abgrenzung zwischen Marketing- und Vertriebsfunktionen. Marketing umfasst im Prinzip die Gesamtheit aller marktgerichteten Unternehmensaktivitäten mit dem Ziel, ein nachhaltig optimales Ergebnis zu erzielen. Die Kernfunktion im Vertrieb beschäftigt sich damit, Produkte und Leistungen möglichst gewinnbringend an den Kunden zu bringen. So unterstützt ein Marketing-Assistent bei der Gesamtheit der zielgerichteten Kombination der einzelnen Möglichkeiten der Marketing-Instrumente, immer mit dem Ziel ein optimales Ergebnis zu erzielen. Er kann Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit und auch in der Konzeption der Marketingstrategien, wie den Verkauf und die Konzeption von Werbemaßnahmen der Produkte oder Dienstleistungen übernehmen. Die Aufgaben eines Marketing-Assistenten umfassen zudem die Erstellung von Zielgruppen- und Marktanalysen, Kampagnen und (Unternehmens) -Präsentationen. Der Vertriebs-Assistent unterstützt u.a. die Kollegen im Außendienst, vereinbart Termine, übersendet Informationen hält ein reges Beziehungsmanagement mit dem Kundenkreis, versendet Infobriefe, Angebote und erstellt Präsentationen, Flyer und Broschüren. Als Team des Vertriebs arbeitet der Vertriebsassistent mit an der Vertriebsstrategie. Auch unterstützt er bei der Vorbereitung von Messen, Tagungen und Konferenzen. Die Aufgabenbereiche der beiden Assistenten gehen fließend ineinanderüber, gerade in kleineren Unternehmen übernimmt der Vertrieb Aufgaben des Marketings und auch umgekehrt. Beide Bereiche setzen eine hohe Stressresistenz und Kommunikationsfähigkeit sowie gute EDV-Kenntnisse als Teil des Teams voraus.

 

Themenübersicht und Schulungsinhalte:

 

K0 Einstieg 1 Tag

* Einweisung in die benötigten Programme und Lernplattformen


K1 Grundlagen Online Marketing 1 Wo

* Überblick über Instrumente des Online Marketings
* Die wirkungsvolle Strategie neue Kunden zu akquirieren, richtiger Kundenkontakt
* Gutes Beziehungsmanagement zum Kunden pflegen 
* Bedarfs- und Bedürfnisanalyse mit richtiger Fragestellung 
* Argumentation an den Bedürfnissen des Kunden ausrichten 
* Durch Überzeugungskraft und echte Begeisterung zum Kauf motivieren 
* Unternehmensanalyse 
* Affiliate Marketing 
* Trends im Social Media Marketing


K2 CRM Systeme 1 Wo

* Psychologie der Kundenbeziehungen
* Kundengewinnung und Kundenbindung
* Relationship-Marketing
* Entwicklung eines Kundenbeziehungssystems am Beispiel von z. B. Sugar:
* Kurze Vorstellung von Sugar (Aufbau, Funktionalitäten) 
* Voraussetzungen für Sugar 
 + Installation von Sugar / Aufruf und Einrichtung von Sugar 
 + Grundeinrichtung 
 + Die Administrationsoberfläche 
 + Die Sugar-Datenbank 
 + Workflows einrichten 
 + Einrichtung des eigenen Profils


K3 Strategien im Online Vertrieb 1 Wo

* Wirksame Methoden für die Akquise neuer Kunden 
* Aktive Erfassung der Kundenbedürfnisse 
* Verbessern der persönlichen Wirkungsmittel 
* Verkaufsfördernder Einsatz von Körpersprache 
* Trends in Vertrieb und Einkauf 
* Die Erarbeitung und richtige Vermittlung von Vertriebszielen 
* Die wichtigsten Werkzeuge der Strategieplanung 
* Analyse des Markt- und Kundenpotenzials 
* Entwicklung von Mehrwertkonzepten und erfolgreichen Wettbewerbsstrategien
* Kunden gezielt begeistern und verblüffen 
* Die konsequente Umsetzung der Vertriebsstrategien 
* Mitarbeiter für neue Vertriebsstrategien begeistern 
* Professionelle Vorbereitung von Verhandlungen 
* Verhandlungen sicher führen
* Herausfordernde Verhandlungssituationen 
* Professionelle Verhandlungsmethoden anwenden


K4 Büromanagement (MS Office) 5 Wo

Grundlagen der InformationstechnologiemErgonomie 
* Datensicherheit 
* Copyright 
* Datenschutz 
* Betriebssysteme 
* Netzwerkstruktur 
* Internet 

Outlook

- eMail-Bearbeitung: 
* Konten einrichten, 
* eMails erstellen, bearbeiten, versenden 
* Adressbuch 
* Signatur 
* Anhänge 
* Informationsmanagement 
* Abwesenheits-Assistent
- Zeitmanagement mit Outlook: 
* Kalender, Termine 
* Adressverwaltung mit Outlook: Kontakte 
* Arbeiten mit Adressbuch 
- Aufgabenmanagement mit Outlook: 
* Besprechungen und Aufgaben organisieren und planen 
* Terminplanung erstellen 
* Kalenderübersicht für das Team zur Verfügung stellen 
* Ordner mit Outlookelementen freigeben und freigegebene nutzen 

Word

* Arbeiten mit Dokumenten 
* Format und Dokumentenvorlagen erstellen 
* Grafiken platzieren und bearbeiten 
* Serienbriefe 
* umfangreiche Dokumente mit Verzeichnis erstellen 
* Korrekturen sichtbar machen 
* Seitenformatierung
* Druckmanagement

Excel

* Tabellen gestalten und formatieren 
* Umgang mit Formeln und Funktionen (Mathematische Formel, Berechnungen) kennenlernen 
* Funktionen zur Ansicht wie Grafiken und Diagramme kennen und bearbeiten 
* MS Excel als "Datenbank" nutzen 
* mit Mustervorlagen arbeiten 
* Vereinfachung der Arbeit mit der Anwendung von Makros 
* Überprüfungswerkzeuge anwenden 
* Tabellen gemeinsam nutzen PowerPoint Präsentationen erstellen und bearbeiten 
* Layouts Mastervorlagen erstellen 
* Beherrschen der grundlegenden Kenntnisse zur Bilderbearbeitung 
* Erlernen der grundlegenden Zusatzfunktionen 
* Präsentationstexte effektiv gestalten und anwenden 
* Grafische Elemente einfügen 
* Zeichenelemente selbst erstellen und einfügen 
* Arbeiten mit Vorlagen 
* in verschiedenen Ansichten Arbeiten 
* Animationen- und Folienübergänge einrichten

Access

* Grundlagen Datenbanken 
* Grundkenntnisse von Datenbankfunktionen 
* Grundlagen MS Access 
* Datenbankentwurf 
* Tabellen 
* Beziehungen 
* Formulare 
* Berichte 
* Datenaustausch und Datenbank-Dienstprogramme


K5 Projektmanagement 3 Wo

* Was versteht man unter Projektmanagement 
* Die Organisation und Kostenkontrolle von neuen Projekten 
* Planung, Steuerung und Kontrolle eines Projektes 
* Projektaufgaben und Abgrenzungskriterien 
* Kostensenkung durch Projektmanagement 
* Sicherung des Projekterfolges 
* Die Aufgaben des Projektleiters 
* Optimale Kommunikation im Projektteam 
* Planungsmethoden und Problemlösungsprozesse 
* Erreichen des Projektziels 
* Auswertung des Projektverlaufs 
* Kommunikationstechniken im Projektteam 
* Der erfolgreiche Abschluss von Projekten 
* Projekte kommunizieren 
* Qualitätskontrolle, -sicherung 
* Effektives Arbeiten - Was ist wichtig? * Effizienz - Welche Tools helfen? 
* Klassisches versus agiles Projektmanagement 
* Neue Werkzeuge - Scrum 
* Ziele erreicht?

Zusätzlich werden folgende Soft-Skills behandelt:
 + Erkennen von Konfliktfeldern 
 + Teamdynamik in Projektgruppen 
 + gemeinsame Sprache/Kultur für Projektmanagement 
 + Kommunikation und Führung in Projekten 
 + Gestaltung von Teamprozessen 
 + Spannungsfelder der Projektarbeit und deren Handhabung 
 + Entscheidungsfindung 
 + Motivation von Teammitgliedern 
 + Methoden zur Leitung und Moderation von Projektbesprechungen


K6 Rhetorik & Präsentation in Beratung & Vertrieb 2 Wo

* Verhaltenstechniken und Rhetorik 
* Sich selbst präsentieren (Charisma und Ausstrahlung, Überzeugungskraft, Umgang mit Nervosität, Schwierige Situationen gelassen meistern) 
* Zeit- & Selbstmanagement 
* Telefontraining & Kundenansprache 
* Beschwerdemanagement 
* Neukundengewinnung 
* Kundenbeziehungsmanagement 
* Präsentationsaufbau 
* Präsentationswerkzeuge nutzen lernen


K7 Usability und User Experience mit Adobe® XD® 4 Wo

* Einführung in die Kreativitätstechniken 
* Grundlagen in Gestaltung & Layout 
* Corporate Design / Corporate Identity - Einheitlichkeit im Erscheinungsbild einer Firma 
* Grundlagen Usability und User Experience 
* Grundlagen zur Konzeption digitaler Produkte 
* Usability Engineering 
* Einführung in Adobe® XD® 
* Interaktive Prototypen mit Adobe® XD® erstellen 
* modernes Oberflächendesign mit Adobe® XD® 
* Interaktion und Teamarbeit mit Adobe® XD®
* Adobe® XD® im Design Prozess * XD® und andere CC-Anwendungen, Erweiterungen und Plug-Ins 
* Usabitity mit XD® und User Experience


K8 Marketing Konzeption im eCommerce 2 Wo

* Überblick über den Bereich Marketing im Unternehmen 
* Möglichkeiten der Vertriebsunterstützung durch das Back-Office 
* Einführung in den Kommunikationsmix 
* Überblick über die Marketingorganisation in Unternehmen
* Produkt- und Preispolitik 
* Strategische Planung und Umsetzung der Kommunikationspolitik 
* Distributionspolitik, die Wahl der wichtigsten Absatzmärkte


K9 Strategisches und Operatives Marketing 2 Wo

* Strategisches Marketingmanagement 
* Operatives Marketingmanagement 
* Marketingplanung 
* Marktforschung und -beobachtung 
* Marketingstatistik 
* Qualitätssicherung durch Controlling


K10 Marktforschung und Controlling 1 Wo

* Grundlagen der Marktforschung 
* Beschaffung relevanter Daten 
* Identifizierung von Datenquellen 
* Kundenbedürfnisanalyse 
* Analyse der Wettbewerber 
* Branchenanalyse 
* ausgesuchte Marktforschungsmethoden 
* Marktforschungsergebnisse und deren Konsequenzen 
* Nutzung von MS Excel und dessen Statistikfunktionen


K11 Onlinerecht 1 Wo

* Allgemeine Grundlagen im Medienrecht 
* Datenschutz 
* Domainrecht 
* Urheberrecht 
* Medienzivilrecht 
* Strafrecht
* Allgemeine Rechtsgrundlagen 
* Markenschutz 
* Urheber- und Wettbewerbsrecht 
* Datenschutz nach DSGVO 
* Handlungsempfehlungen im rechtlichen Umgang mit Social-Media


K13 Mobile Marketing 2 Wo

* Mobile Marketing-Grundlagen 
* Mediennutzungsverhalten 
* Mobile-Marketing-Kanäle und -Instrumente in der Praxis 
* Mobile-Permission Marketing 
* Mobile-Advertising 
* Mobile-Commerce 
* Mobile Customer Relationship Management 
* Strategien und Instrumente des Mobile-Marketings 
* Werkzeuge und Auswertungstools von Mobile-Marketing-Strategien


K14 Content Marketing 1 Wo

* Warum funktioniert Content-Marketing? 
* Ideale Inhalte für die Unternehmenswebsite und im Bereich Social Media
* Ideen Entwicklung 
* Unterschiedliche Content Formate 
* Kommunikationskanäle nutzen 
* Unterschiede des Storytellings im B2B oder B2C 
* Crossmediales Content-Marketing - Entwicklung einer Content-Strategie 
* Was sind gute Inhalte? 
* Welches Design inspiriert? 
* Content Konzepte und Controlling 
* Nützliche Tools für die tägliche Content-Arbeit


K18 Social Media Management 3 Wo

* Unterschiede der wichtigsten Plattformen 
* Zielsetzung und Möglichkeiten der Zielerreichung 
* Integration der Kommunikationsstrategie des Unternehmens 
* Chancen und Risiken des Web 3.0 
* Corporate Identity und Corporate Design des Unternehmens bei der Planung einer Social-Media-Strategie 
* eMailing-Grundlagen 
* Grundlagen des eCommerce 
* Praktische Übungen, z. B. Erstellen einer Firmenseite bei XING und Facebook, Inhalte einstellen. Learning by doing!


K19 eCommunikation, Webjournalismus 2 Wo

* Die Grundlagen der Web-Redaktion und PR-Arbeit kennen und anwenden 
* Texten im Internet 
* Kriterien für gute Berichte, Reportagen und Interviews 
* Hypertext und Navigation 
* Teaser texten 
* Texte zwischen Mensch und Suchmaschine 
* Online schreiben 
* Online-Pressemitteilungen


K24 Adobe® Photoshop® - Bildbearbeitung 4 Wo

* Benutzeroberfläche 
* Menü und Bedienfelder 
* Arbeitsbereich und Voreinstellungen 
* Bildbearbeitung Basics: Bildgröße, Auflösung, Farbräume 
* Auswahlen erstellen und verbessern 
* Bild- und Alphakanäle 
* Ebenenfunktionen 
* Masken 
* Smartobjekte 
* Zuschneiden und Transformieren 
* Farb- und Tonwertkorrekturen 
* Einstellungsebenen 
* Bildretusche 
* Ausgabe für Print- und Digitale Medien 
* Dateiformate 
* Erweiterte Bildbearbeitungsfunktionen für Graustufen- und Farbbilder 
* Freistellen mit Ebenen Masken 
* Farbmanagement 
* Bearbeitungsmoglichkeiten für digitale Fotografie 
* Bildmontage 
* Programmgrundlagen, Bedienoberfläche, Paletten und Menüs 
* Bildbearbeitungsfunktionen für Strich-, Graustufen- und Farbvorlagen 
* Kleine Farbenlehre, kleines Color Management, Farbräume
* Kanäle und Farbseparation in Photoshop 
* Bildauflösung 
* physikalische Größe 
* Erweiterte Auswahltechniken 
* Ebenenstile, Einstellungsebenen, Ebenenmasken 
* Bildcomposing 
* Bildretusche 
* Farb- und Tonwertkorrekturen
* Filter und Effekte 
* Import- und Exportfunktionen 
* weitere Programmfunktionen fürs Web: Stapelverabeitung 
* Photomerge 
* Bilderverwaltung mittels der Bilddatenbank Adobe® Bridge®


K25 Adobe® InDesign® - Grafik & Design Grundlagen 4 Wo

* CI - Corpporate Identity und CD - Corporate Design 
* Gestaltung & Layout 
* Typografische Grundlagen 
* Anzeigenlayout, Satzspiegelaufbau 
* Adobe InDesign: Programmgrundlagen, Bedienoberfläche, Paletten und Menüs 
* Templates und Dateiformate ablegen 
* Anlegen von Farben, Verläufen und Effekten 
* Importfunktionen 
* Platzieren und Transformieren von Text und Grafikobjekten, allgemeine Textfunktionen 
* Typografische Grundlagen 
* Einsatz von Tabellen 
* Paginierung über verschiedene Dokumente hinweg, Inhaltsverzeichnisse und Buchfunktion, Bibliotheken Marginalien und verankerte Objekte,            Fußnoten Musterseiten anlegen und anwenden 
* Preflightfunktion und Verpacken 
* Ausgabe- und Druckoptionen, PDF-Ausgabe, XML-Anbindung 
* Datenhandling mit Layout- und Grafikprogrammen sowie Bildbearbeitungssoftware 
* Einstellungen bei Ausgabemedien wie Drucker, Belichter und Bildschirm 
* eBooks mit Adobe® InDesign® im ePub-Format 
* EPUB-Grundlagenwissen 
* unterschiedliche Formate
* ePub-Programmfunktionen: Arbeiten mit Objekten 
* Videointegration und Konvertierung 
* Schaltflächen 
* Hyperlinks einfügen und verwalten 
* ePUBs editieren


K27 Adobe® Acrobat® 1 Wo

* Programmgrundlagen, Bedienoberfläche 
* Farbmanagement, Transparenzen 
* Dateiformate, PDF / X-Erstellung 
* Multimediale Elemente in Acrobat 
* Verwalten von Inhalten 
* Portfolios erstellen Seitenoperationen 
* Druckoptionen
* Formularbearbeitung 
* Acrobat® in der Druckvorstufe 
* Farbkonvertierung 
* PDF-Export 
* Indexerzeugung Website in PDF konvertieren 
* Barrierefrei PDF´s erstellen: Standard und komplexe Tags, Accessibility-PDF-Werkzeug, Bildschirmleseprogramm


K38 Individuelle Praxisphase 2 Wo

Je nach Qualifizierung und Berufsziel wird ein Projekt definiert. Hier ist die Kreativität und die Umsetzbarkeit durch
den Teilnehmer gefragt. Viele Beispiele und Projekte werden vorgestellt und das Projektziel im Vorfeld festgelegt. Alle
unten genannten Projekte sind nur Vorschläge. In den letzten Jahren konnten wir uns von der Kreativität und dem
Leistungsanspruch unserer Teilnehmer überzeugen und begeistern:

* Strategie im Marketingmix für ein Unternehmen entwickeln
* Redaktionsplanerstellung mit vielen operativen Vorgängen
* Eine Website mit Hilfe eines CMS erstellen, bebildern und betexten
* Einen eigenen Online-Shop konzipieren, planen und umsetzen
* Geschäftsunterlagen, Broschüren, Infobriefe für Print und Internet herstellen
* Strategisches & operatives Vertriebskonzept entwickeln
* Ein CRM System konzipieren, planen, umsetzen und Kampagnen realisieren
* Einen Flyer produzieren oder eine Imagepräsentation erstellen
* Eine Website oder einen Online Shop layouten und durch ein CMS umsetzen
* 3D Video drehen, eine fiktive Welt kreieren
* Website programmieren
* Animationen oder ein Spiel entwickeln
* Ein Produkt in 2 oder 3D visualisieren und auf unterschiedlichen Ebenen präsentieren

 

Zielgruppe/Einsatzmöglichkeiten:

Studienabsolventen ohne betriebswirtschaftliche Kenntnisse
Um- u. Einsteiger aus dem Vertrieb, Marketing und Online-Marketing
Personen mit betriebswirtschaftlichem Studium
Personen mit kaufmännischer Ausbildung
Personen, die eine Karriere im Marketing- und Kommunikationsbereich anstreben
Wiedereinsteiger mit Marketingkenntnissen
Journalisten
Redakteure
Mediengestalter
Web-Programmierer
Mitarbeiter der Öffentlichkeitsarbeit - PR

Voraussetzungen:

PC-Grundlagen

Methodik/Unterrichtsform:

Einsatz moderner Schulungstechnik und elektronischer Hilfsmittel. Trainerinput, Teilnehmerinput, Übungen, Projektarbeit, Diskussionen, in Form von internetbasierten Live-Seminaren.

Unterrichtszeiten:

Mo-Do: 08:00 - 16:15 Uhr

Fr: 08:00 - 13:00 Uhr

Vollzeit

Dozent/Trainer:

Unsere Dozenten haben in ihren jeweiligen Sachgebieten mehrjährige Erfahrung in der freien Wirtschaft gesammelt und sind alle versiert in den unterschiedlichen Schulungsmethoden.

Abschluss:

Zertifikat des Bildungsanbieters

Fördermöglichkeiten:

Über Bildungsgutschein (Bigu), Akitvierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS), den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Bildungschecks, Transfergesellschaften, den Europäischer Sozialfonds für Deutschland (ESF) oder das Programm WeGebAu



Standorte